Krumbach – 57-jährige Fußgängerin angefahren und geflüchtet – Polizei sucht nach Zeugen

14-01-15_BY_Memmingen_Dickenreis_Unfall_Poeppel_new-facts-eu0007

Symbolbild

Freitagfrüh, 18.11.2016, gegen 05.35 Uhr, überquerte eine 57-jährige Fußgängerin die Bahnhofstraße in der Nähe des dortigen Optikgeschäftes in Krumbach, Lkrs. Günzburg. Ein dunkler Pkw, der aus Richtung der Stadtmitte (ÜWK) kam, erfasste die Frau und schleuderte sie zu Boden. Ohne anzuhalten, setzte der Verursacher seine Fahrt fort.

Die Fußgängerin trug schwere Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule davon. Bislang ist nur bekannt, dass es sich um einen dunklen Pkw mit Stufenheck gehandelt hat. Es wird angenommen, dass das Fahrzeug im Bereich der Motorhaube beschädigt wurde.

Die Polizeiinspektion Krumbach sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug und dem Unfallhergang geben können unter Telefon 08282/905-0.