Kronburg – Schwerer Arbeitsunfall mit Maishäcksler

Lkrs. Unterallgäu/Kronburg | 16.09.2011 | 11-999

11-999-1

Schwere Verletzungen zog sich ein 36-jähriger Unterallgäuer am vergangenen Freitag, 16.09.2011, bei landwirtschaftlichen Arbeiten zu. Der Mann befand sich mit einem 35-Jährigen gemeinsam bei der Maisernte auf einem Feld. Als das Häckselwerk des landwirtschaftlichen Fahrzeuges blockierte, wurde dieses abgestellt und der 36-Jährige entfernte daraus Maisrückstände. Das Häckselwerk lief nach der Abschaltung nach und traf den Geschädigten am rechten Bein. Dabei wurde er schwer verletzt und musste mit dem Rettungswagen und Notarzt ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm gebracht werden.

Anzeige