Kritik aus der Union an Scharia-Vergleich des Innenministers

Thomas de Maizière, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Thomas de Maizière, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) ist für seinen Vergleich des Kirchenasyls mit der Scharia in die Kritik geraten. Im Deutschlandfunk hatte de Maiziere seine Kritik am Kirchenasyl mit Verweis auf das islamische Recht erklärt: „Die Scharia ist auch eine Art Gesetz für Muslime, sie kann aber in keinem Fall über deutschen Gesetzen stehen“, sagte de Maiziere. „Das ist sicher kein gelungener Vergleich. Das Scharia-Recht ist das Gegenteil der Barmherzigkeit, die dem Kirchenasyl zu Grunde liegt“, sagte der Abgeordnete und frühere Behindertenbeauftragte der Bundesregierung Hubert Hüppe (CDU) gegenüber „Bild“ (Donnerstag).

„Ich glaube, der Innenminister würde den Vergleich auch sicher nicht wiederholen.“

Über dts Nachrichtenagentur