Krankenkassen fordern Ärzte-Ranking

Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Krankenhaus, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die gesetzlichen Krankenkassen wollen Ranking-Listen von den besten Ärzten veröffentlichen. Das geht aus einem Positionspapier ihres Spitzenverbandes hervor, aus dem die „Bild“ zitiert. Darin fordern die Kassen, dass auch niedergelassene Ärzte künftig Qualitätsberichte erstellen.

Die Versicherungen würden die Angaben dann überprüfen und „in möglichst laienverständlicher Form“ den Patienten zur Verfügung stellen. „Die Berichterstattung ist für alle Adressaten verständlich zu gestalten und sollte unabhängige Vergleiche ermöglichen“, heißt es in dem 23-seitigen Papier. Die Daten sollten mit „Scores oder Indizes“ so aufbereitet werden, dass eine „zusammenfassende Bewertung von Qualitätsindikatoren“ möglich sei. Bislang gibt es Qualitätsberichte nur für Krankenhäuser.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige