Kraftfahrt-Bundesamt ordnet Rückruf für 2,4 Millionen VW-Autos an

Flensburg (dts Nachrichtenagentur) – Das Kraftfahrt-Bundesamt lehnt die von VW im Zuge des Abgas-Skandals vorgeschlagene freiwillige Reparatur ab und hat den Zwangsrückruf für 2,4 Millionen Fahrzeuge angeordnet. „Wir ordnen den Rückruf an“, sagte ein Sprecher des Bundesamts am Donnerstag. Der Autobauer hatte dem Kraftfahrt-Bundesamt Anfang Oktober einen Plan vorgelegt, die mit der Manipulationssoftware ausgestatteten Fahrzeuge in Deutschland in Ordnung zu bringen.

Mitte September war bekannt geworden, dass der Autobauer in den USA Abgaswerte von Dieselfahrzeugen durch eine Software manipuliert hatte. Von den Manipulationen sind weltweit elf Millionen VW-Fahrzeuge betroffen.

VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: VW-Logo, über dts Nachrichtenagentur