Kölner Polizei bekommt "Bodycams"

Köln (dts Nachrichtenagentur) – Die Kölner Polizei wird im Rahmen eines nordrhein-westfälischen Pilotversuchs mit einer größeren Anzahl „Bodycams“ ausgestattet. Das bestätigte Kölns Polizeipräsident Jürgen Mathies am Donnerstag. Er sehe darin eine Chance für eine positive Entwicklung bei Übergriffen auf Polizeibeamte.

„Ich erhoffe mir von dem Einsatz der Bodycams, dass potenzielle Gewalttäter abgeschreckt und von ihrem Tun abgehalten werden“, so Mathies. Sobald alle Voraussetzungen geschaffen sind, sollen die Beamten des Wachdienstes mit den Bodycams ausgestattet werden. SPD und Grüne müssen für den Bodycam-Testlauf das NRW-Polizeigesetz ändern. NRW-Innenminister Jäger hatte sich lange gegen „Bodycams“ ausgesprochen. Auch die NRW-Grünen hegten bis zuletzt Vorbehalte gegen die Schulterkameras für Polizisten.

Polizeiauto vor Kölner Dom und Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto vor Kölner Dom und Hauptbahnhof, über dts Nachrichtenagentur