Koalition will Zahl der Beschäftigten beim BAMF aufstocken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Große Koalition will die Zahl der Beschäftigten beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) massiv aufstocken. Wie die „Bild“ (Donnerstag) meldet, hat der Haushaltsausschuss des Bundestages für das kommende Jahr 2.000 neue Stellen beim BAMF genehmigt. Die Aufstockung soll Mitte November bei den Beratungen für den Haushaltsplan 2016 beschlossen werden.

Für 2015 wurden dem Chef des Bundesamts, Frank-Jürgen Weise, bereits 1.000 neue Stellen zugesagt. Insgesamt werden damit in den nächsten beiden Jahren 3.000 neue Arbeitsplätze in der Behörde geschaffen. Sowohl Weise als auch Innenminister Thomas de Maizière hatten dies in der Vergangenheit gefordert. Der CDU-Bundestagsabgeordnete und Haushaltspolitiker Cajus Caesar bestätigte gegenüber „Bild“ die Aufstockung um insgesamt 3.000 Stellen.