Klosterbeuren – Rollerfahrer (19) lebensbedrohlich bei Sturz verletzt

Lkrs.Unterallgäu/Klosterbeuren + 26.12.2012 + 12-2999

26-12-2012 vu klosterbeuren new-facts-eu

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12.2012, kurz vor 24.00 Uhr, auf der Ortsverbindungsstraße Babenhausen nach Klosterbeuren (St2020).

Ein 19-jähriger Rollerfahrer kam nach rechts aufs Bankett und stürzte mit seinem Fahrzeug. Er schlitterte einige Meter auf dem Asphalt und verletzte sich dabei lebensbedrohlich. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes aus Babenhausen, der Notarzt aus Krumbach versorgten den jungen Mann an der Unfallstelle. Aus München wurde der nachtflugtaugliche Rettungshubschrauber der DRF angefordert. Die Feuerwehr Klosterbeuren besorgte die Ausleuchtung des Landeplatzes auf dem Fußballplatz von Klosterbeuren. Der 19-Jährige wurde in eine Klinik nach Ulm geflogen.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Unfallanalytiker an die Unglücksstelle bestellt. Die Unfallaufnahme dauerte bis in die frühen Morgenstunden.

 

 

Anzeige