Klingbeil: AfD will Geschichtsschreibung ändern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat der AfD angesichts der Äußerungen von Parteichef Alexander Gauland zur NS-Zeit vorgeworfen, die Geschichtsschreibung ändern zu wollen. „Gaulands Äußerungen sind weder ein Versehen noch ein Ausrutscher. Dahinter steckt die perfide Strategie der AfD, die deutsche Geschichte umzuschreiben“, sagte Klingbeil der „Welt“ (Montagsausgabe).

Das brauche eine klare und entschlossene Antwort. „Im Parlament, in der Zivilgesellschaft und dort, wo es notwendig ist, auch juristisch“, sagte der SPD-Generalsekretär weiter.

Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lars Klingbeil, über dts Nachrichtenagentur