Kirchheim – Zu schnell gefahren – Pkw überschlägt sich

04-05-15_BY_Unterallgaeu_Erkheim_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_New-facts-eu0071

Symbolbild

In der Nacht von Freitag, 15.05.2015, auf Samstag, 16.05.2015, verursachte ein 27-jähriger Fahrer eines Pkw einen Verkehrsunfall im Ortsteil Hasberg, Lkrs. Unterallgäu.

Der Fahrer wollte von Kirchheim kommend nach Hasberg einfahren und verlor in einer leichten Linkskurve aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Pkw. Der ins Schleudern geratene Pkw stieß gegen den Randstein einer Brücke, überschlug und drehte sich auf dem Dach im Brückenbereich mehrfach, sodass der Pkw ca. 30 Meter hinter der Brücke auf dem Dach zum Liegen kam. Während des Schleuderns streifte der Pkw noch ein entgegenkommendes Fahrzeug leicht.

Der Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt, an seinem Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden, der Fahrer des entgegenkommenden Pkw blieb unverletzt. Die Feuerwehren Hasberg und Loppenhausen leuchteten die Unfallstelle aus.