Kirchdorf – Transporter fängt vor Wohnhaus zu brennen an

18-05-2014_biberach_kirchdorf_brand-kombi-transporter_wohnhaus_feuerwehr_poeppel_new-facts-eu_0001

Foto: Pöppel

Am Sonntag Abend, 18.05.2014, gegen 21.10 Uhr, wurden die Feuerwehren Kirchdorf, Oberopfingen und Erolzheim zu eime Fahrzeugbrand in Kirchdorf an der Iller, Lkrs. Biberach, alarmiert.

Der Transporter war vor einem Einfamilienhaus abgestellt. Eine hohe Hecke schloss das Grundstück ab. Die Flammen des brennenden Kombis hatten bereits die Hecke in Brand gesetzt. Es bestand die Gefahr, dass das Feuer auf was Einfamilienhaus üebrgrieft. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand rasch ablöschen, den Transporter etwas versetzen. Die Hecke wurde von der Feuerwehr abgeholzt.

Anzeige