Kirchdorf – Sauerstoffgerät von Frau (58) gerät in Brand

Lkrs. Unterallgäu/Kirchdorf | 02.03.2012 | 12-0510

NotarzteinsatzIn der Nacht zum Freitag, 02.03.2012, holte eine 58-jährige Frau ihre  Wohnungsnachbarn zur Hilfe,  weil ihr Beatmungsgerät in der Küche in Brand geraten war. Der 52-Jährige verständigte sofort die Feuerwehr über die Notrufnummer 112, konnte aber bereits vor deren Eintreffen der Feuerwehr Kirchdorf und Bad Wörishofen den Brand mit einigen Kübeln Wasser löschen. Der Helfer und die 58-Jährige mussten mit Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Eine 59-jährige Nachbarin, die ebenfalls geholfen hatte,  wurde vor Ort wegen einer leichten Rauchvergiftung behandelt. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Wohnräume wurden durch den Qualm verrußt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca.10.000 Euro.

Anzeige