Kirchberg-Sinningen – 25-Jähriger ertrinkt im Sinninger See

wasserwacht new-facts-euAm Sonntagnachmittag, 11.06.2017, wurde ein 25-jähriger Mann leblos aus dem Badesee Sinningen, Lkrs. Biberach/Riss, geborgen. Versuche der Rettungskräfte ihn wiederzubeleben blieben erfolglos.

Drei Zeuginnen hörten am Badesee kurz nach 16 Uhr Hilferufe. Sie sahen in einiger Entfernung zwei ausgetreckte Arme auf dem Wasser, die kurz darauf untergingen. Die Zeuginnen alarmierten umgehend Hilfe: Die Wasserwacht sowie private Helfer bargen den leblosen Körper kurze Zeit später aus dem See. Rettungskräfte versuchten vergeblich, den jungen Mann wiederzubeleben. Ein Notarzt konnte schließlich nur noch den Tod des 25-Jährigen feststellen.

Die Polizei Ulm untersucht den tragischen Vorfall. Ersten Ermittlungen nach waren gesundheitliche Probleme die Ursache für das Untergehen. Anzeichen auf ein Verschulden Dritter liegen aktuell nicht vor.