Kirchberg – Schwerer Verkehrsunfall – Fahrer in Pkw verbrannt

Lkrs. Biberach/Kirchberg | 28.12.2011 | 11-1711

DSC 0023h

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Toten hat sich am Mittwoch, 28.12.2011, kurz vor 15 Uhr, auf der L 260 bei Kirchberg nach Sinningen, Lkrs. Biberach/Riss, ereignet.

Der Fahrer (50) eines Pkw Renault Twingo kam aus bislang unklarer Ursache alleinbeteiligt bei Sinningen in Fahrtrichtung Oberbalzheim nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto mit Ulmer Kennzeichen prallte in der Folge gegen einen Baum und geriet in Brand. Der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer wurde eingeklemmt und konnte nicht mehr rechtzeitig aus dem brennenden Auto gerettet werden.

Die Ermittlungen der Polizei zur Identität des Verunglückten sowie zum Unfallhergang dauern an. Der Verkehr wurde bis zur Räumung der Unfallstelle örtlich umgeleitet. Anhaltspunkte auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Neben der Polizei waren die Feuerwehren aus Kirchberg, Sinningen, Erolzheim und Dietenheim, ein Rettungswagen, ein Notarzt und zwei Notfallseelsorger im Einsatz.

Anzeige