Kinderpornographie: Großrazzia in zehn Bundesländern

Polizei-Beamte, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizei-Beamte, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt – In mehreren Bundesländern wurden offenbar Hausdurchsuchungen in Zusammenhang mit dem Verdacht auf Kinderpornographie durchgeführt. Das berichtete am Dienstagabend der Hessische Rundfunk unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt. Die Aktion sei in zehn Bundesländern durchgeführt worden, darunter unter anderem auch in Hessen.

Weitere Hintergründe und Details waren zunächst nicht bekannt. Auch ob es zu Festnahmen kam, war zunächst unklar.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige