Kinder-Kino – Pippi nimmt es mit Piraten auf

Lkrs. Unterallgäu/Kreisjugendamt | 03.04.2012 | 12-0748

2012-04-02 Kinderkino lra-unterallgaeu

„Pippi im Taka-Tuka-Land“ ist der siebte und letzte Film, den das Kinderkino im Unterallgäu in dieser Saison zeigt. Der ursprünglich für Markt Rettenbach geplante Termin verschiebt sich um einen Tag nach hinten – von Mittwoch, 18. April, auf Donnerstag, 19. April. Der Film aus dem Jahr 1969, in dem Pippi, Tommy und Annika ein aufregendes Abenteuer erleben, ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

Zum Inhalt: Die Eltern von Tommy und Annika sind in den Urlaub gefahren und haben ihre Kinder in die Obhut von Pippi Langstrumpf gegeben. Beim Spielen am See finden sie eine Flaschenpost. Sie stammt von Pippis Vater, dem Kapitän Efraim Langstrumpf. Sein Schiff wurde von Seeräubern gekapert und er selbst in die Festung der Piraten verschleppt. Pippi beschließt, sofort zu einer Rettungsaktion aufzubrechen.

„Pippi im Taka-Tuka-Land“ ist für Kinder ab sechs Jahre geeignet und dauert 92 Minuten. Der Film ist an folgenden Orten zu sehen:

Montag, 16. April, 15 Uhr, im Kursaal im Haus des Gastes in Bad Grönenbach

Dienstag, 17. April, 15 Uhr, im Kindergarten „Guter Hirte“ in Woringen

Donnerstag, 19. April, 15 Uhr, im Mehrzweckraum der Schule in Markt Rettenbach

Freitag, 20. April, 15.30 Uhr, im Pfarrjugendheim in Buxheim

Samstag, 21. April, 14 Uhr, im Jugendcafé in Boos

Montag, 23. April, 16 Uhr, im Jugendraum in Kircheim

Dienstag, 24. April, 16 Uhr, in den Jugendräumen des neuen Pfarr- und Begegnungszentrums in Pfaffenhausen

Mittwoch, 25. April, 15 Uhr, in der Grundschule in Kammlach

Donnerstag, 26. April, 15 Uhr, in der Grundschule in Dirlewang

Freitag, 27. April, 15 Uhr, im Jugendcafé frox in Mindelheim

Sontag, 29. April, 14 Uhr, im Katholischen Pfarrheim in Bedernau

Montag, 30. April, 17 Uhr, in der „Alten Schual“ in Salgen

Der Eintritt kostet pro Vorstellung bis zwei Euro. Mit dem Kinderkinopass, der an der Kasse der jeweiligen Spielstätte erhältlich ist, ist jeder dritte Film frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (08261) 995-242 oder im Internet unter www.unterallgaeu.de/kinderkino.

Zum Bild: „Pippi im Taka-Tuka-Land“ ist der letzte Film, den das Kinderkino im Unterallgäu in dieser Saison zeigt. Foto: BJF

Anzeige