Kim will zweites Treffen mit Trump

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un will offenbar ein zweites Treffen mit US-Präsident Donald Trump. Das teilte das Weiße Haus am Montag mit. Trump habe einen entsprechenden Brief von Kim erhalten, der in freundlichem und positiven Tonfall geschrieben sei, wie es hieß.

Die beiden Staatschefs hatten sich am 12. Juni in Singapur getroffen und nach eigenen Angaben bestens miteinander verstanden – nachdem sie sich zuvor gegenseitig öffentlich angefeindet und mit Vernichtung gedroht hatten. Die USA fordern eine Abrüstung Nordkoreas, das kommunistische Land fordert die Abschaffung von Sanktionen.

Kim und Trump am 12.06.2018, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kim und Trump am 12.06.2018, über dts Nachrichtenagentur