Kiew: Zwei Kampfflugzeuge in Ostukraine abgeschossen

Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ukrainische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Kiew – In der Ostukraine sollen nach Armeeangaben zwei Kampfflugzeuge der ukrainischen Luftwaffe abgeschossen worden sein. Die Kampfjets vom Typ Suchoi Su-25 seien am Mittwoch gegen 13:30 Uhr abgeschossen worden, über das Schicksal der Piloten sei noch nichts bekannt, wie ein Sprecher der ukrainischen Streitkräfte sagte. Dieser machte die pro-russischen Rebellen für den Abschuss verantwortlich.

Dem Sprecher zufolge habe sich der Abschuss nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt zugetragen. Weitere Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt. Am vergangenen Donnerstag war der Flug MH17 über den umkämpften Gebieten in der Ost-Ukraine mutmaßlich abgeschossen worden, alle 298 Insassen kamen ums Leben. Kiew und die Separatisten in der Ost-Ukraine weisen sich gegenseitig die Verantwortung für den mutmaßlichen Abschuss des Passagierflugzeugs zu.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige