Kiew: Russland bewegt weiterhin Truppen und Ausrüstung in Ostukraine

Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flagge der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Kiew – Nach Angaben der ukrainischen Regierung bewegt Russland weiterhin „intensiv“ Truppen und militärische Ausrüstung in die Ostukraine. Das erklärte der offizielle Sprecher des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, Andrij Lysenko, am Sonntag. Die genaue Zahl der Fahrzeuge sei allerdings nicht bekannt.

Unterdessen erklärte Russland, ein weiterer Konvoi mit russischen Hilfsgütern habe die Ostukraine erreicht. In den ostukrainischen Regionen Donezk und Lugansk halten die prorussischen Kräfte am Sonntag Wahlen ab. Kiew hält die Abstimmung für verfassungswidrig, die zuständigen Behörden leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen „illegaler Machtübernahme“ ein. Auch die EU und die USA kritisierten die Abstimmung, Russland hingegen erklärte, man werde das Wahlergebnis anerkennen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige