Ketterschwang – Zwei Schwerverletzte nach Vorfahrtsverstoß

rettungswagen sonne

Foto: Symbolfoto

Mittwochfrüh, 28.09.2016, bog ein 55-jähriger Mann mit seinem Pkw von Rieden kommend nach links auf die Kreisstraße OAL15 ein. Er übersah dabei den Pkw einer 20-Jährigen, die vorfahrtsberechtigt kreuzte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die zwei Pkw-Lenker wurden schwerverletzt mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3.500 Euro. Das Fahrzeug des Verursachers musste abgeschleppt werden. Zudem erwartet ihn eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.