Kempten – Wohungsbrand fordert 13 Verletzte

Kempten/Allgäu + 23.10.2012 + 12-2498

23-10-2012 brand mehrfamilienhaus kempten feuerwehr-kempten new-facts-eu

Dienstag, 23.10.2012, gegen 17.45 Uhr, beobachteten Nachbarn, wie aus zwei geöffneten Fenstern, einer Wohnung im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses in Kempten, bereits offene Flammen schlugen. Durch Ersthelfer und Feuerwehrleute wurden insgesamt neun Anwohner des Anwesens ins Freie gebracht. Rund 50 Angehörige der Feuerwehr Kempten und Lenzfried brachten den Wohnungsbrand dann schnell unter Kontrolle.

Insgesamt wurden 13 Personen, darunter drei Polizeibeamte nach einer Rauchgasvergiftung zur Behandlung ins Klinikum Kempten überstellt. Der Gebäude und Inventarschaden, an der nicht mehr bewohnbaren Wohnung, beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 15.000 Euro.

Ermittlungen zur Brandursache wurden noch vor Ort von der Kriminalpolizei Kempten aufgenommen.

 

Foto: Feuerwehr Kempten

 

Anzeige