Kempten – Unter Alkohol Kumpel mit Messer bedroht

Memmingen + 25.01.2013 + 13-0155

Festnahme5Freitag, 25.01.2013, gegen Mitternach,t kam es zwischen einem 41-jährigen Beschuldigten und seinem 34-jährigen Kumpel zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Anschluss verließ der Geschädigte die Wohnung um Frischluft zu schnappen. Diese Zeit nutzte der Täter um aus dem Keller ein Messer zu holen. Nachdem sein Kumpel kurze Zeit später wieder zur Wohnung zurückkehrte, wurde dieser durch den 41-jährigen mit einem Messer vor dem Anwesen bedroht. Der Geschädigte flüchtete sofort in die Wohnung und rief die Polizei. Vor Ort räumte der Täter ein, lediglich ein Messer geführt zu haben. Allerdings war dieser von Anfang an unkooperativ und musste aufgrund seines Auftretens in polizeilichen Gewahrsam genommen werden.

Das Tatwerkzeug konnte im Keller aufgefunden und beschlagnahmt werden. Beide Personen hatten eine Atemalkoholkonzentration von annähernd zwei Promille. Aufgrund der Schwere der Tat und des Alkoholisierungsgrades wurde beim Beschuldigten eine Blutentnahme durchgeführt. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, fuhr der Geschädigte zwei Stunden zuvor zum Anwesen des Beschuldigten. Aus diesem Grund musste auch dieser eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und der Führerschein wurde sichergestellt. Verletzungen zogen sich Beide keine zu.

 

{loadposition ads

Anzeige