Kempten – Schwerpunktkontrollen in der Stadt und am Bahnhof – Dorgen und Waffen sichergerstellt

drogenschnelltest-polizei-poeppel-new-facts-euAm Montag, 09.03.2015, und Freitag, 13.03.2015, führten Beamte der Polizeiinspektion Kempten und der Operativen Ergänzungsdienste Kempten (OED) Schwerpunktkontrollen in der Kemptener Innenstadt und am Hauptbahnhof Kempten durch. Dabei wurden mehrere Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und nach dem Waffengesetz (WaffG) festgestellt.
Bei drei Minderjährigen aus dem Landkreis Oberallgäu und Kempten wurden synthetische Cannabinoide und Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Bei einem 22-jährigen Kemptener entdeckten die Beamten Amphetamin, LSD und Marihuana. Bei der Wohnungsdurchsuchung bei einem 17-jährigen Kemptner wurde durch die Beamten ein Butterflymesser und weiteres Marihuana aufgefunden.
Die Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz werden bei der Staatsanwaltschaft Kempten zur Anzeige gebracht.