Kempten – Schlüsseldienst verlangt 900 Euro – Polizei warnt vor Wucher!

SchluesseldienstAm Gründonnerstagabend, 29.03.2018, verständigte eine 68 Jahre alte Mieterin in Kempten einen Schlüsseldienst. In der Wohnung der Dame befand sich in deren Wohnzimmer eine Freundin zu Gast. Als die Wohnungsinhaberin das Wohnzimmer kurz verlassen hatte und dann wieder zurückkehren wollte, ließ sich die Türe nicht mehr öffnen. Die Bekannte war somit im Wohnzimmer gefangen. Der Schlüsseldienst, welcher über eine 0800-Nummer gerufen wurde, konnte ca. 30 Minuten später die Wohnzimmertüre wieder öffnen. Allerdings wurden der Rentnerin hierfür fast 900 Euro in Rechnung gestellt, welche von der Tochter mittels EC Karte von Ort noch beglichen wurde.

Die Polizei warnt die Bevölkerung Schlüsseldienste ohne vorhergehende Preisabsprachen zu beauftragen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Strafbestandes des Wuchers eingeleitet.