Kempten – Schleierfahnder kontrollieren gestohlenen BMW X6

Kempten/Allgäu + 05.01.2013 + 13-0045

schleierfahndungDer Schleierfahndung Pfronten gelang die Auffindung eines hochwertigen Pkw, welcher nach einer Diebstahlstat von der serbischen Polizei gesucht wird. Im Rahmen ihrer Ermittlungen stießen Sie auf weitere verfälschte, bzw. gestohlene Dokumente.

Die Schleierfahndung Pfronten kontrollierte am Samstag Nachmittag, 05.01.2013, an einer Kemptener Tankstelle einen Pkw der Marke BMW, Typ X6, mit kosovarischer Fahrzeugzulassung. Im Fahrzeug saßen fünf Personen mit kosovarischer Staatsangehörigkeit.


Schnell erkannten die Fahnder, dass die Fahrzeugidentifizierungsnummer (FIN) verfälscht worden war. Es gelang ihnen aber die originale FIN zu rekonstruieren. So konnte nachvollzogen werden, dass der Wagen früher ordnungsgemäß nach Polen verkauft und dort zugelassen worden war. 2011 wurde das Auto dem polnischen Eigentümer in Serbien gestohlen und daraufhin in Serbien wieder zugelassen. Für die Zulassung in Serbien wurden echte Fahrzeugpapiere verwendet, die aus zwei Serien von gestohlenen Blankodokumenten stammten, die 2007 bzw. 2008 in deutschen Zulassungsbehörden entwendet worden waren. Bei der weiteren Überprüfung der Fahrzeugpapiere stellte sich zudem heraus, dass auch die Versicherungsbescheinigung verfälscht worden war.

Das Fahrzeug im Wert von ca. 40.000 Euro wurde daraufhin von den Schleierfahndern sichergestellt. Nach ihrer Vernehmung konnten die Kosovaren, darunter auch der Besitzer des Autos, der es gutgläubig erworben haben dürfte, ohne den BMW ihre Reise fortsetzen.


Anzeige