Kempten – Rollerteam ohne Helm und Führerschein unterwegs, dazu noch Alkohol

stopp polizei anhaltekelleAm Montag, 27.11.2017, wurden Beamte des Polizeieinsatzzuges Kempten auf zwei Personen aufmerksam, welche mit einem Roller einen Gehweg befuhren. Der Fahrer des Kleinkraftrades trug dabei keinen Helm. Im Zuge der nachfolgenden Kontrolle wurde festgestellt, dass die Person nicht nur ohne Helm, sondern auch ohne die erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Überdies ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 0,8 Promille. Den Fahrer erwartet ein Strafverfahren wegen Verstößen gegen verschiedene Rechtsvorschriften. Im Zuge der Sachverhaltsklärung stellte sich noch heraus, dass der Sozius auf dem Roller der Halter des Selbigen war. Er hatte sich nicht versichert, dass der Fahrer über die notwendige Berechtigung zum Fahren des Rollers verfügte und muss sich daher ebenfalls einem Strafverfahren stellen.