Kempten – Rettungsdienstpersonal körperlich angegangen

Kempten/Allgäu + 01.03.2014 + 14-0312

Kurz vor Mitternacht am Samstag Abend, 01.03.2014, erhielt die Polizei die Mitteilung, dass in der Kotterner Straße in Kempten eine bewusstlose Person liegen würde.

notarzt nacht polizei feuerwehrWie sich herausstellte war der 52-jährige Mann zuvor aus der Kneipe durch den Besitzer und einem weiteren Mann hinausbegleitet worden, nachdem dieser im Lokal provozierte. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch der sehr stark alkoholisierte Mann noch unverletzt. Auf Nachfragen seiner Verletzungen gab dieser lediglich provokante Antworten preis, welche nicht zur Klärung beitrugen. Um vorab seine Verletzungen im Krankenhaus zu begutachten, wurde ein Rettungswagen alarmiert. Während der Fahrt ins Klinikum täuschte der Mann einen Ohnmachtsanfall vor und schlug dann unvermittelt und gezielt nach dem 24-jährigen Rettungssanitäter, welcher neben ihm stand. Dieser konnte den Schlag abwehren, erlitt jedoch trotz alle dem eine Verletzung an der rechten Hand.

Anzeige