Kempten – Regionalbahn muss notbremsen – Lkw steckt in Bahnschranke fest

2018-04-17_Kempten_Lenzfried_Unfall_Lkw_Bahnuebergang_Polizei_0003

Foto: Bringezu

Am Dienstagnachmittag, 17.04.2018, kam es am Bahnübergang Lenzfrieder Straße in Kempten zu einem Unfall mit geringem Sachschaden. Ein Lkw-Fahrer wollte wollte rückwärts in eine Seitenstraße rangieren, dabei musste er korrigieren und fuhr auf den Bahnübergang. Wohl in diesen Sekunden senkte sich die Schranke. Der herannahende Lokführer der Regionalbahn Kempten – Memmingen erkannte die Störung und konnte den Zug auf Höhe des Lkw zum Stehen bringen. Dabei wurde glücklicherweise niemand verletzt, auch kam es zu keiner Berührung zwischen Bahn und Lkw. Die Schranke wurde durch das Manöver beschädigt und musste durch Techniker der DB AG ersetzt werden. Der Bahnstrecke zwischen Kempten und Dietmannsried war für eine Stunde gesperrt.

 

Foto: Bringezu