Kempten – Rauschgiftfahnder stellen rund sechs Kilogramm Marihuana sicher

Dealer beim DrogenhandelRund sechs Kilogramm Marihuana stellten Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Kempten Ende vergangene Woche sicher.
Aufgrund Ermittlungserkenntnissen durchsuchten die Beamten am Donnerstag, 08.02.2017, Wohnungen in Betzigau und Buchenberg. Dabei wurden etwa fünf Kilogramm Marihuana aufgefunden. Drei Personen, zwei Männer und eine Frau, im Alter von 18 und 19 Jahren wurden vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen die Tatverdächtigen.
Aufgrund weiterer Ermittlungserkenntnissen wurde am Freitag (09.02.2017) die Wohnung eines 21-Jährigen in Kempten durchsucht und rund ein Kilogramm Marihuana aufgefunden. Der Mann wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.
Neben den Betäubungsmitteln wurden ferner Bargeld, verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz aufgefunden und sichergestellt.
Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt, laut Kriminaldirektor Michael Haber, weiter in dieser Sache.