Kempten – Rausch endet in fremder Schubkarre

Kempten/Allgäu + 30.05.2013 + 13-0975           

polizisten-38Völlig orientierungslos landete ein junger Kemptner am Donnerstag, Fronleichnam, 30.05.2013, in einem Mülltonnenhäuschen und machte es sich dort auf einer Schubkarre bequem. Der 20-Jährige und seine Freunde fielen bereits am frühen Donnerstag Morgen einer Polizeistreife aufgrund ihrer Alkoholisierung negativ auf.

Gegen 10.00 Uhr fanden ihn Anwohner schließlich in einem Müllhäuschen. Offensichtlich hatten ihn seine Freunde im Stich gelassen, woraufhin er orientierungslos umher irrte. Schließlich landete er weit ab von seinem Heimweg in dem Müllhäuschen, wo er es sich auf einem Schubkarren bequem machte.

Nachdem sich sein Orientierungssinn noch nicht verbessert hatte, musste sich die Polizei seiner annehmen.

 

 

Anzeige