Kempten – Polizeibeamtin geschlagen und an den Haaren gezogen

Kempten/Allgäu + 02.09.2012 + 12-2101

Festnahme5In den frühen Sonntag Morgenstunden, 02.09.2012, störte ein alkoholisiertes Pärchen in der Nähe einer Diskothek ständig eine Amtshandlung einer Polizeistreife. Nachdem mehrfach ein Platzverweis ausgesprochen worden ist, wurde der 24-jährige Mann schließlich von den Beamten weggeschoben. Seine 31-jährige Freundin wollte ihm offensichtlich zu Hilfe kommen und schlug einer Beamtin unvermittelt ins Gesicht. Die Dame sollte daraufhin in Gewahrsam genommen werden, wehrte sich jedoch heftig und zog dabei der gleichen Beamtin auch noch an den Haaren. Die Dame konnte schließlich in Gewahrsam genommen werden.



Ihr Freund folgte ihr zur Polizeiinspektion Kempten und wartete vor der Dienststelle. Dabei störte er die Ruhe durch Schreie und Pfiffe und beleidigte zudem zwei Beamte. Zur Unterbindung weiterer Straftaten musste nun auch der 24-Jährige in Gewahrsam genommen werden. Beide erhalten nun eine Anzeige, einen Alkotest hatten sie verweigert.


Anzeige