Kempten – Polizei kann Täter bei Einbruch in Handy-Laden festnehmen

Festnahme5.jpgIn der Nacht vom Mittwoch, 14.05.2014, auf Donnerstag, 15.05.2014, konnten die Beamten der Polizeiinspektion Kempten einen Kemptner auf frischer Tat beim Einbruch in einen Handyladen im Forum Kempten festnehmen.
Der 26-jährige Arbeitslose hatte die Eingangstüre aufgebrochen und war beim Eintreffen der Polizei gerade dabei sich wertvolle Gegenstände aus dem Laden, unter anderem Handys im Wert von 1.750 Euro, zum Abtransport bereit zu legen.
Zuvor hatte er in der gleichen Nacht versucht in einen Handyladen in der Bahnhofstraße einzubrechen, war jedoch an der Türöffnung des Geschäfts gescheitert.
Die weiteren Ermittlungen der Kripo Kempten ergaben, dass er bereits letzte Woche in der Nacht zum 06.05.2014 in eine Firma in der Bleicherstraße in Kempten eindringen wollte, aber das Aufhebeln des Fensters misslang.
Zudem konnte ihm ein Einbruch in eine Apotheke in der Nacht zum 07.05.14 in der Kronenstraße nachgewiesen werden, bei dem er Medikamente in größerem Umfang erbeutete. Ebenfalls am 07.05.14 drückte er gegen Mittag ein Fenster eines Waffengeschäftes in der Fürstenstraße auf und konnte 130 Schuss Munition für ein Jagdgewehr entwenden.

Der junge Mann wurde zwischenzeitlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten vorgeführt, der Untersuchungshaft und die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt anordnete.

Anzeige