Kempten – Polizei durchsucht Sänger bei Auftritt in Discothek – Betäubungsmittel sichergestellt

DrogenDie Beamten der Polizeiinspektion Kempten wurden am Freitagabend, 22.12.2017, durch Beamte der Bereitschaftspolizei bei der Betreuung von zwei Veranstaltungen im Stadtgebiet unterstützt.
Bei einer Musikveranstaltung mit einer Band in der BigBox kam es zu einer leichten körperlichen Auseinandersetzung unter den Zuschauern. Sonst verlief das Konzert störungsfrei.
In einer Diskothek fand eine Musikdarbietung statt; hier musste die Polizei mehrfach tätig werden. Bereits vor Beginn der Veranstaltung wurde bei dem Sänger eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Nach dem Auftritt in der Diskothek wurde auf Grund von weiteren Erkenntnissen und mit staatsanwaltschaftlicher Anordnung sein Hotelzimmer durchsucht. Hier wurden ein Mikrophon des Veranstalters und abermals geringe Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.
Im Umfeld des Konzertes wurden bei weiteren vier Personen Betäubungsmittel sichergestellt.