Kempten – Personalwechsel nach Vorwürfen gegen Polizeibeamten

Kempten/Allgäu + 24.02.2014 + 14-0284

KriminalpolizeiIm Zusammenhang mit dem derzeitigen Ermittlungsverfahren gegen einen Kriminalbeamten, bei dem Betäubungsmittel aufgefunden worden sind, wurden seitens des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mehrere Personalentscheidungen getroffen.

Mit sofortiger Wirkung, 24.02.2014, wird der derzeitige Leiter der Kriminalpolizeiinspektion mit zentralen Aufgaben, Kriminaldirektor Müller als bewährte Führungskraft wieder die Leitung der Kriminalpolizeiinspektion Kempten übernehmen. KD Albert Müller war seit Frühjahr 2013 von der Kripo Kempten zu dieser Dienststelle abgeordnet worden.


Zudem wurde für noch nicht bestimmte Zeit ein erfahrener Kriminalbeamter aus einer anderen Kriminalpolizeidienststelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zur Leitung des Rauschgiftkommissariats der Kripo Kempten eingesetzt.
Die Leitung der Kriminalpolizeiinspektion mit zentralen Aufgaben übernimmt bis zur endgültigen Neubesetzung mit EKHK Wittmann ein bewährter Kommissariatsleiter dieser Dienststelle.


Anzeige