Kempten – Parktickets über Jahre gefälscht – über zweitausend Euro Schaden

572db4b782

Symbolbild

Die Kemptener Polizei erhielt eine Mitteilung, aus der hervorging, dass ein Autofahrer für den Parkplatz am Pfeilergraben in Kempten vermutlich falsche Parktickets benutzen würde.

Der 57-jährige Kemptner wurde am Montag, 13.07.2015, aufgesucht und zur Rede gestellt. In dem beschriebenen Fahrzeug konnte schließlich das gefälschte Parkticket aufgefunden werden. Nach Anordnung durch das Amtsgericht Kempten wurden Datenträger beim Tatverdächtigen sichergestellt. Hierbei konnte auch der Vordruck für die falschen Tickets auf einem Laptop aufgefunden werden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird der dadurch entstandene Schaden für die Kommune auf über 2.000 Euro geschätzt.