Kempten – Nächtliche Spritztour ohne Führerschein und unter Alkohol

Kempten/Allgäu + 01.09.2013 + 13-1557

AlkoholtestAm frühen Sonntag Morgen, 01.09.2013, wurde die Polizeiinspektion Kempten darüber informiert, dass ein abgemeldeter Pkw zu einer Spritztour benutzt wird. Vor Ort konnte ein Pkw festgestellt werden, der geparkt war. Am Pkw war ein abgelaufenes Kurzzeitkennzeichen angebracht. Der 18-jährige Kemptener, der auf dem Fahrersitz des Pkw saß, gab an, dass er nicht gefahren sei. Dies konnte aber durch einen anwesenden Zeugen widerlegt werden. Ein Motiv für die Lüge des Mannes konnte schnell ermittelt werden. Er ist weder im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem war er betrunken. Bei der weiteren Sachverhaltsaufnahme wurde am Pkw noch ein frischer Unfallschaden festgestellt. Im Verlauf seiner Fahrt ist der junge Mann beim Wenden an einen Pfosten gefahren, hat sich aber nicht weiter um den Schaden gekümmert. Aufgrund der vorliegenden Tatsachen wurde bei dem jungen Mann eine Blutentnahme durchgeführt. Außerdem wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Durch die Polizei wird nach Abschluss der Ermittlungen eine Strafanzeige wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und noch einigen anderen Delikten erstellt.

Anzeige