Kempten – Nach 48 Dienstjahren geht Hans-Jürgen Memel in den Ruhestand

29-08-2014-kempten-pp-schwaben-sued-west-fuehrungswechsel-poeppel-new-facts-eu

v.l.n.r.: Innenminister Joachim Herrmann, Werner Strößner und Hans-Jürgen Memel

 

Nach 48 Dienstjahren wurde der Allgäuer Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel (65) durch den Bayerischen Innenminister Herrmann in den Ruhestand verabschiedet.

Anlässlich eines Festaktes im Fürstensaal der Kemptner Residenz wurde Memel verabschiedet. Der scheidende Präsident war Chef von 1.700 Beamten und 300 Zivilbeschäftigten und kann auf eine erfolgreiche Polizeidienstzeit zurück blicken.

Sein Nachfolger ist seit dem 01. September Werner Strößner (58). Strößner war bis zu seinem Wechsel Vizepräsident im Polizeipräsidium Schwaben Nord (Augsburg). Strößner ist geborener Allgäuer, er kommt aus Pfronten und ist in Sonthofen aufgewachsen.

 

Anzeige