Kempten – Mord an Rentnerin – Richter hebt Haftbefehl gegen den Sohn auf

Kempten/Allgäu + 28.01.2014 + 14-0155

21-12-2013 allgau kempten mord polizeiaktion absuche spurensicherung poeppel new-facts-eu20131222 0043

Nach dem Mord im Kemptener Stadtteil Stiftallmey kurz vor Weihnachten ist der Haftbefehl gegen den Sohn der getöteten 63-jährigen Frau aufgehoben worden.

Wie die Staatsanwaltschaft Kempten mitteilt, bestehe kein dringender Tatverdacht mehr gegen den Mann, daher habe das Amtsgericht Kempten den Haftbefehl vom 26.12.2013 aufgehoben. Jedoch werden die Ermittlungen in alle durch die Kriminalpolizei Kempten fortgesetzt.

Am 21.12.2013 war die Rentnerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Anschließend sicherte die Kriminalpolizei zusammen mit dem Landeskriminalamt und Gerichtsmedizinern zahlreiche Spuren. Zeugen wurden von den Beamten befragt. Es erhärtete sich anhand von Indizien der Tatverdacht gegen den Sohn. Seitdem saß dieser in Untersuchungshaft. Immerhin durfte er an der Beerdigung seiner Mutter teilnehmen. Beamte in zivil hatten ihn begleitet. Er bestreitet die Tat.

Kempten – 63-Jährige tot in der Wohnung aufgefunden 

Kempten – Im Mordfall der 63-Jährigen sichert die Kripo zahlreiche Spuren

Kempten – Ermittlungen im Mordfall der 63-Jährigen lauf auf hochtouren

Quelle: Staatsanwaltschaft Kempten, allgäuhit


Anzeige