Kempten – Liebesversprechen im Internet war Betrug – 4175 Euro sind weg

Geldscheine ÜbergabeIm August nahm eine Frau aus dem Landkreis Oberallgäu eine Freundschaftsanfrage auf Facebook eines angeblichen „Offizier Michael Henry“ der amerikanischen Streitkräfte an. Im weiteren Verlaufe der Konversation erhielt sie ein Eheversprechen.
Um einen Koffer mit Wertgegenständen zum gemeinsamen Lebensstart von angeblichen Dienstort des Offiziers nach Deutschland zu versenden, überwies die Dame 4.175 Euro per Western Union auf ein Konto nach Indonesien. Hierbei trat dann noch ein angeblicher „Diplomat Patrick James“ in Erscheinung, welcher den einwandfreien Ablauf der Transaktion bescheinigte. Der Koffer kam natürlich nie in Deutschland an, jedoch sollte die Frau weitere Zahlungen leisten. Die Polizei Kempten führt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges.