Kempten – Ladendiebin wird von Zeugen aufgehalten

Am Montagvormittag, 11.06.2018, steckte eine 60-jährige Kemptnerin eine Halskette im Wert von knapp 20 Euro ein und verließ das Kaufhaus ohne diese zu bezahlen. Der Vorfall konnte durch einen Zeugen beobachtet werden. Der Zeuge stellte sich der Dame, welche mit ihrem Fahrrad flüchten wollte in den Weg, woraufhin die Tatverdächtige zu wenden versuchte.
Als der Zeuge im Rahmen des sogenannten „Jedermannsrechts“ die Tatverdächtige an ihrem Rucksack festhielt, fielen beide zu Boden und wurden dadurch leicht verletzt. Die entwendete Halskette konnte sichergestellt und dem Eigentümer übergeben werden.