Kempten – Ladendiebe stehlen Waren im Wert von mehreren tausend Euro

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Elektroartikel und Parfums in hohem Wert stahlen zwei Rumänen am Mitwoch, 01.10.2014, in der Innenstadt von Kempten. Sie gingen Trickreich vor, was sie aber nicht vor der Festnahme durch die Polizei schützte.
Nun sitzen sie in Untersuchungshaft.

Einem Ladendetektiv fielen die beiden Männer gestern Mittag in einem Kemptener Kaufhaus auf, wie sie mehrere Parfumartikel in die Jackentasche steckten und ohne diese zu bezahlen das Geschäft verließen. Auffällig an diesem Vorgehen war, dass die automatische Diebstahlsicherung nicht anschlug, weshalb sich der Detektiv an die Fersen der beiden heftete und die Kemptener Polizei verständigte. Die Beamten konnten die Diebe im Weidacher Weg stellen. Als sie die Beamten bemerkten, warfen sie das Diebesgut weg und rannten in verschiedene Richtungen davon. Dennoch konnten sie von zwei Polizisten eingeholt, festgenommen und das zuvor weggeworfene Parfum sichergestellt werden.

Im in der Nähe abgestellten Auto der Männer konnte weiteres Diebesgut aufgefunden werden, das ebenfalls gestern in einem Elektrofachmarkt, einer Drogerie und einer Parfümerie gestohlen wurde. Insgesamt stahlen die beiden Männer in der Innenstadt Waren im Wert von über 4.000 Euro. Außerdem wurde bei ihnen ein Störsender entdeckt, mit dessen Hilfe die automatische Diebstahlssicherung außer Kraft gesetzt werden kann.

Die beiden Diebe im Alter von 23 und 35 Jahren wurden heute auf Antrag der Kemptener Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Kempten vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl gegen die Rumänen erließ.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen geht die Kemptener Polizei davon aus, dass die teilweise Geständigen bereits die vorangegangenen Tage auf Diebestour waren.

Die Beamten sind noch auf der Suche nach dem benutzen Quartier und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise zum benutzten Fahrzeug der Männer, das derzeit sichergestellt ist: Es handelt sich um eine schwarze BMW-Limousine vom Typ 530d mit Baujahr 2005 und italienischen Kennzeichen. Auffällig an dem Fahrzeug sind die schwarzen Felgen und die orangelackierten Bremssättel, sowie die abgedunkelten Fondscheiben.
Wer Angaben zum Fahrzeugstandort in der vergangenen Zeit machen kann, der soll sich bitte mit der Kemptener Polizei unter der Telefonnummer (0831) 9909-0 in Verbindung setzen.

Anzeige