Kempten – Kontrahent durch Clique verprügelt – Täter geben sich als Ersthelfer aus

polizisten-38

Foto: Symbolfoto

Passanten verständigten am frühen Samstagmorgen, 20.12.2014, den Rettungsdienst, nachdem sie eine verletzte Person auf dem Gehsteig in der Hirschstraße in Kempten/Allgäu liegend aufgefunden hatten.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zuvor zwischen dem 25-jährigen Kemptener und drei weiteren Männern aus dem Stadtbereich im Alter von 20 bis 23 Jahren zu einem Streit in einer Diskothek in der Bahnhofstraße. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlugen die drei erheblich betrunkenen Männer offenbar gemeinsam auf ihr Opfer ein, welches hierdurch schwerer an Kopf und Oberkörper verletzt wurde. Der Geschädigte musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Gegen die drei Männer, welche sich vor Ort gegenüber der Polizei als Ersthelfer ausgaben, wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter Telefon 0831/9909-0 zu melden.