Kempten – Kinder mit Spielzeugpistolen sorgen für Polizeieinsatz

Kempten | 24.05.2012 | 12-1133

polizei 3Donnerstag Nachmittag, 24.05.2012, teilte ein Anwohner aus der Eich mit, dass im Bereich der Iller Jugendliche, bzw. junge Erwachsene, mit Waffen hantieren würden. Die eintreffenden Beamten stellten dort aber nur vier Kinder im Alter von 11 und 14 Jahren fest, welche mit Spielzeugwaffen spielten. Zwei der Pistolen waren als reine Spielzeugwaffen deutlich erkennbar, was bei den anderen beiden Waffen aber nicht der Fall war. Diese Pistolen sind zwar als Spielzeug erhältlich, da sie aufgrund ihrer Form und Beschaffenheit nach nicht von echten Pistolen unterschieden werden können, gelten sie als sogenannte Anscheinswaffen und wurden durch die Polizeibeamten einbehalten. Den 14-jährigen Jungen, welcher mit dieser Anscheinswaffe in der Öffentlichkeit hantierte, erwartet deswegen nun auch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Waffengesesetz.

Anzeige