Kempten-Heiligenkreuz – Brand in Biogasanlage: Kripo hat Brandursache ermittelt

Kempten-Heiligenkreuz - Brand eines Verwaltungs- und Versorgungsgebäude auf dem Gelände einer Biogasanlage

Foto: Pöppel

Die Ursache des Brandes vom 17.03.2015 im Betriebsgebäude einer Biogasanlage in Kempten-Heiligenkreuz steht zwischenzeitlich fest.

Die Ermittlungen des Fachkommissariats der Kripo Kempten ergaben, dass es bei Schweißarbeiten zu einem Funkenflug kam, der Inventar im Innenraum in Brand setzte. Demnach lag die Ursache nicht im Zusammenhang mit der Technik der Anlage. Der 22-jährige Verursacher hatte sich aufgrund der Rauchentwicklung eine Rauchgasvergiftung zugezogen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Der entstandene Brandschaden wird weiterhin mit geschätzten 300.000 Euro angegeben. In die Ermittlungen mit eingebunden war auch ein Sachverständiger des Bayer. Landeskriminalamts (BLKA).

-> hier zum Hauptbericht