Kempten-Görlitz – Vermisster Mann aus Sachsen möglicherweise im Allgäu unterwegs

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Seit Sonntag, 05.10.2015, wird der 57-jährige Siegfried Hortig aus dem Landkreis Görlitz vermisst. Möglicherweise hält er sich im Allgäu auf.

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Herr Hortig verließ am Nachmittag des 05.10.2015 sein gewohntes Lebensumfeld in unbekannte Richtung. Es ist davon auszugehen, dass sich der 57-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation befindet und deshalb medizinische Hilfe benötigt. Suchmaßnahmen in der sächsischen Heimat des Mannes verliefen bislang ohne Erfolg. Da Herr Hortig in der Vergangenheit häufiger im Allgäu seinen Urlaub verbrachte, könnte es sein, dass er auch jetzt in unsere Region reiste.

Er wird wie folgt beschrieben: 189 cm groß, schlank, kurze graue krause Haare, Oberlippenbart, Brillenträger. Bei seinem Verschwinden war er mit einer Jogginghose, weiß/blauenTurnschuhen und einer schwarzen Softshelljacke mit Kapuze bekleidet. Er führte ein weißes Mountainbike und einen lilafarbenen Rucksack mit Laptop bei sich.

Wer Herrn Hortig oder dessen Fahrrad sieht, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Zittau unter Telefon03583/620 in Verbindung zu setzen.

 

 

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Foto: Polizei

Foto: Polizei