Kempten – Feuerwehrtaucher schließen ihre Ausbildung ab

Kempten/Allgäu + 15.10.2013 + 13-1834

15-10-2013 feuerwehr-kempten feuerwehrtaucher ausbildung prüfung pressefoto new-facts-eu20131017 0003

Nach einem Jahr Vorbereitung und einer Vielzahl von Tauchgängen konnten drei Feuerwehrtaucher und ein Lehrtaucher der Feuerwehr Kempten/Allgäu erfolgreich ihre Prüfung ablegen. Eine Woche lang mussten die Kemptener Teilnehmer unter den kritischen Augen der Ausbilder der Berufsfeuerwehr München verschiedene praktische und theoretische Aufgaben lösen. Aber die lange Vorbereitung hat sich gelohnt, nun dürfen sich die Kemptener Einsatzkräfte Feuerwehrtaucher Stufe 2 bzw. Feuerwehrlehrtaucher nennen.

Auch  Werner Stock, Prüfer bei der Berufsfeuerwehr München, fand anerkennende Worte: „Die Voraussetzungen für die Prüflinge sind beachtlich. Schließlich passiert das alles auf freiwilliger Basis neben dem eigentlichen Beruf. 50 Tauchgänge seien da wirklich viel und schwer zu leisten.“ Auch Stadtbrandrat Andreas Hofer zeigt sich erfreut: „In Bayern gibt es nur noch 15 Feuerwehr Taucherstandorte. Mit den erfolgreich absolvierten Lehrgängen können wir die lange Tradition der Kemptener Feuerwehrtaucher sichern und leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Kempten und den angrenzenden Landkreisen.“


Foto: Feuerwehr Kempten


Anzeige