Kempten – Feuerwehr und Behinderte lernen voneinander

Kempten/Allgäu | 24.11.2011 | 11-1493

bilder 004

Eine gemeinsame Übung führte der Löschzug 1 der Feuerwehr Kempten zusammen mit Bewohnern der Wohngruppe Denzelpark vom Verein für Körperbehinderte Allgäu durch. Laut dem Löschzugführer ging es hierbei um ein gegenseitiges Kennenlernen und Verstehen. So zeigten die Bewohner beispielsweise welche Besonderheiten ein elektrischer Rollstuhl aufweist und was für unterschiedliche Steuerungs- und Tragemöglichkeiten es gibt. Auch ein Fahrzeug zur Beförderung von Rollstuhlfahrern wurde genauer angeschaut. Im Gegenzug erklärten die Einsatzkräfte verschiedene Geräte der Feuerwehr und trainierten das Retten von Personen in Rollstühlen.

Nach einem Gruppenfoto saßen alle Teilnehmer noch zusammen und ließen den interessanten Übungsabend gemeinsam ausklingen.

Öffentlichkeitsarbeit Feuerwehr Kempten

Anzeige