Kempten – Falscher Antiquitätenhändler – Rentnerin bestohlen

Kempten | 10.11.2011 | 11-1394

polizeiauto-62Opfer eines Trickdiebes wurde am Donnerstag, 10.11.2011, eine Rentnerin aus Kempten. Die Frau befand sich gegen 13.00 Uhr gemeinsam mit ihrer Schwester in ihrer Wohnung im Aybühlweg, als ein bislang unbekannter Mann vor der Tür stand. Der Mann stellte sich als interessierter Antiquitätenhändler vor und erschlich sich auf diese Weise das Vertrauen der Frau. Sie ließ den Unbekannten in Ihre Wohnung, wo dieser sich nach wertvollen Gegenständen umsah. Unter anderem durchsuchte der Mann eigenhändig mehrere Schränke. Als er auf Schmuck gestoßen war, steckte er diesen ein. Ein Hinweis der älteren Dame, dass sie diesen nicht verkaufen wolle, blieb unbeachtet. Stattdessen legte der Unbekannte einen geringen Bargeldbetrag auf den Tisch und verließ eilig die Wohnung.

Der entwendete Schmuck hatte einen Wert von mehreren tausend Euro. Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, kurze, braune Haare, trug eine blaue Jeans und eine blaue Jacke.
Der Mann machte einen gepflegte Erscheinung. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter Tel. 0831/9909-0 entgegen.

Anzeige