Kempten – Enkeltrick gescheitert

Telefon schockanrufe russen polizeiAm Donnerstag Nachmittag, 18.06.2015, bekam eine 85-jährige Kemptnerin von einer ihr unbekannten männlichen Person, die sich als ihr Enkel „Chris“ ausgab einen Anruf.

Dieser gab ihr gegenüber an, dass er ein Haus ersteigert habe und nun dringend 20.000 Euro für die fällige Anzahlung benötige. Die Dame ging auf die Forderung des vermeintlichen Betrügers nicht ein und verwies ihn auf seinen Vater. Schließlich beendete der angebliche Enkel das Gespräch. Zu einem Vermögensschaden kam es nicht. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin keine Vermögensverfügungen bei derartig dubiosen Anrufen zu tätigen und unmittelbar die zuständige Polizeiinspektion über den Sachverhalt zu informieren.