Kempten – Einsatz für die Feuerwehr Kempten – eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall

Kempten/Allgäu | 07.03.2012 | 12-0539

vu hirschdorf 7.3.12 2

Am Mittwoch Vormittag, 07.03.2012, wurde die Feuerwehr Kempten zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Hirschdorf gerufen. Entgegen der Alarmmeldung war die Person glücklicherweise doch nicht eingeklemmt sondern es ließ sich die Türe nur schwer öffnen, da sie durch den Aufprall verzogen und somit verklemmt war. Nachdem die Feuerwehr vor dem Rettungsdienst vor Ort war, übernahm sie auch die Erstversorgung der verletzten Person. Außerdem wurde die Unfallstelle abgesichert. Während die ersten Kräfte bereits wieder auf der Rückfahrt in die Wache waren, alarmierte die Leitstelle Allgäu erneut. Dieses Mal zu einer Brandmeldeanlage in einer Schule. Sofort fuhren die freien Kräfte zu diesem neuen Einsatz. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass die Brandmeldeanlage ohne erkennbaren Grund angeschlagen hatte. Somit konnten die Kräfte auch von dieser Einsatzstelle abrücken.

Anzeige